Schutz und Zusammenarbeit mit Engel

Schutz
Schutz

In der heutigen Zeit wird es immer wichtiger sich als feinfühliger Mensch, oder als feinfühliges Wesen zu schützen. Schützen wovor? Vor sich selbst würde ich vorschlagen. Denn wir selbst sorgen dafür, dass wir für andere angreifbar werden. 
Großteils werden wir durch negative oder voreingenommene Gedanken und Grundsätze anderen gegenüber verletzbar. Negativität zieht uns runter, das ist der Grund, warum uns manche Menschen auslaugen. Nicht sie persönlich sind es, sondern unsere Haltung ihnen gegenüber.

 

 

Folgende Methode soll helfen einen offenen Geist zu bewahren und wieder mit seiner höchsten Energie in Einklang zu kommen. Sie dient dazu auch unangenehme Situationen offen und liebevoll zu meistern.

Ich stelle euch heute die Schutzengel Schutzmethode vorstellen. Sie wurde mir heute von den Engeln während einer sehr bewegenden Heilsitzung präsentiert.

Hierzu setzt oder stellt ihr euch an einen ruhigen Ort. (Später könnt ihr die Übung an jedem beliebigen Ort machen)

  1. Atmet beim Einatmen goldenes Licht in eure Lungen und den ganzen Körper und beim ausatmen alles Negative aus. Lasst das Goldlicht beim Einatmen heller und stärker werden. Anschließend lasst ihr euren Körper auch beim Ausatmen im Goldlicht scheinen und leuchten.
  2. Dann atmet rotes Licht ( oder platin, oder hämatitfarbenes Licht für die höheren Schwingungen, oder auch gold ) aus r Erde in die Fußsohlen und weiter in das Wurzelchakra. Beim ausatmen lasst das rote (oder Platin-, oder Goldlicht) Licht vom Wurzelchakra in die Erde strömen um eine feste Verbindung zwischen euch und dem Kern der Erde herzustellen.
  3. Wenn ihr fest geerdet seid atmet wieder Goldlicht in euch ein. Und nun ruft nach euren Schutzengeln. Sie mögen sich in ihrer Schönheit hinter euch stellen. Wenn es euch hilft, bittet sie, eure Schultern zu berühren während der Übung. Nun beginnt, die Aura der Wesen und die Aura eurer selbst als großes Licht wahr zu nehmen. Verbindet euch mit den Engeln und sprecht dies auch in Gedanken oder laut aus. "Ich erkenne mich als göttliches Licht und möchte mich mit dem göttlichen Licht meiner Schutzengel verbinden wenn dies auch ihr Wunsch ist. In Demut und Dankbarkeit und Liebe." Spürt was passiert. Fühlt dies mit allen Sinnen.
  4. Jetzt bittet die Engel euch mit einem mächtigen Schutzschild zu umgeben, der alles Negative aus euch und der Umgebung zieht und welcher diese Negativität anschließend in neutrale Schöpferkraft umwandelt. Spürt den wachsenden Lichtball um euch, oder die Symbole um euch, oder die Zeichen um euch die euch schützen werden. Sobald der Schutzschild aktiv ist und sich stabil anfühlt sagt laut: "Für die nächsten zwölf Stunden aufrechterhalten und installieren!"
  5. Wer mag kann sich bedanken und die Übung mit einem Klatschen oder reiben der Hände beenden. Wer sich noch intensiver mit dem Schutzschild befassen möchte kann folgendes tun:
  6. Fragt die Engel nun wie ihr den Schild aufbauen, verstärken, pflegen, stärken und abbauen könnt. Sie werden euch Zeichen schicken und Impulse. Und wenn nicht, dann ruft einfach jedes mal die Engel bis sie euch Zeichen zusenden oder euch über den Schild aufklären. (Es kann auch sein, dass ihr den Schild mithilfe einer Farbe aktivieren und verstärken könnt. Und mithilfe einer anderen Farbe könnt ihr ihn wieder abbauen oder reinigen.)
  7. Bedankt euch anschließend bei den Engeln, bei  Mutter Erde, bei euch selbst. Und schwelgt mit den Engel in Dankbarkeit.
  8. Erwacht mit dem Wissen, dass ihr geschützt und geführt seid.

 

Ich bezeichne dies alles als Schutzübung, die in erster Linie dazu dient euere eigenen negativen Gedanken, Emotionen und Erlebnisse zu transformieren und somit wieder freier zu werden. 

Dieser Schutz und diese Übung hier dienen also der inneren Reinigung, die euch selbst und allen denen ihr begegnet zugute kommt. Ihr schützt euch also, indem ihr euch wieder mit dem Licht der Schöpfung verbindet und somit alles wieder ins Lot kommt.

 

 

Es wäre schön wenn ihr mir in die Kommentarbox schreiben würdet, wie die Übung euch gefällt und wie sie sich bei euch ausgewirkt hat.

 

Viel Spaß damit,

euer Arian

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"Wir sind manifestiertes Licht, reiner Schöpfergeist, Individualität die sich in unseren Körpern hier auf der Erde präsentiert."

Arian