Aura Soma im Test

Hallo Freunde.

Heute möchte ich euch über die ersten Erfahrungen mit den Equilibrium Flaschen von Aura Soma erzählen. 

 

Mein erster Kontakt mit den Aura Soma Equilibrium Flaschen machte ich während des AMM Kurses. Unser Lehrer verwendete dort die Schock Essenz von Aura Soma zum Narben entstören. Damals war ich von der Essenz nicht sehr begeistert, weshalb ich mir keine weiteren Gedanken über diese gemacht habe. 

Einige Zeit später stolperte ich jedoch immer wieder über die Aura Soma Produkte und ohne sie mir zuzulegen, baute sich langsam ein innerer Impuls auf, sie doch einmal auszuprobieren.

Und so kam es, dass ich nach langem Überlegen doch den Versuch wagte und mir eine Essenz bestellte.

Ich liebe es, mir energetische Produkte von verschiedensten Herstellern, egal ob ganz groß oder noch ganz klein, anzusehen und diese zu testen. Denn ich finde es wichtig sich auch an den Produkten anderer zu erfreuen, um mit anderen Energien in Kontakt zu kommen und um den Wunsch der anderen Hersteller die Menschheit mit liebevollen Produkten zu begleiten, zu unterstützen. 

Nachdem Tanja, meine Freundin, und ich uns jeder ein Fläschchen bestellt hatten, wartete ich wirklich sehnsüchtig auf dieses. Ich spürte, dass es die richtige Entscheidung gewesen war, sich eines dieser farbig-leuchtenden Flaschen zu bestellen. Selbst die Engel haben mir meine Entscheidung bestätigt, indem sie sich mit mir auf das Erscheinen von diesem gefreut hatten. 

 

Als ich das Fläschchen schließlich in der Hand hatte, spürte ich nichts. Ich spürte keine Welle an Energie, keine plötzliche Stimmungsschwankung, kein Kribbeln. Ich spürte nichts. Ehrlicherweise muss ich sagen, ich war etwas enttäuscht vom ersten Eindruck mit den Essenzen. Meine Erwartungen die ich an die Essenz gehabt hatte, hatten sich nicht mit dem ersten Anfassen erfüllt, aber ich sollte mich noch über meine weiteren Reaktionen wundern. 

 

Da mich mein Fläschchen so gar nicht ansprach, fragte ich Tanja, ob ich an ihrer Essenz riechen durfte. Als ich an der Essenz meiner Freundin roch, spürte ich, wie sehr ich diese in mich aufnahm. Mehr als meine eigene. Und so kam es, dass sie mir erlaubte daran zu riechen, während sie noch im Internet beschäftigt war. Ich stand da, mit der Flasche in der Hand. Sog den Duft und die Farben in mich auf, ließ mich gänzlich von ihnen einhüllen. Und dann passierte etwas Heftiges. In wenigen Sekunden brachen in mir Gefühle hoch, die ich zuvor nicht spüren hatte können. Die Essenz meiner Freundin hatte etwas in mir gelöst, das mich gefühlsmäßig komplett aus der Bahn warf. Ich ließ meinen Gefühlen freien Lauf und als ich mich wieder beruhigt hatte und zu meinem Fläschchen blickte, war es endlich ansprechend. Tanjas Essenz hatte das Eis gebrochen, das verhindert hatte, dass meine Essenz zu mir vordringen hatte können. Jetzt endlich spürte ich die sehr sanfte Energie meiner Essenz und kann sie wirklich genießen. 

 

Ich wende seither meine Essenz regelmäßig an und liebe es, die Flasche vor mein Herz zu halten, oder besser, die Flasche an mein Herz zu pressen. Die Energie der Essenz wirkt dort ganz stark auf mein System. Die ersten Tage ließ ich meine Essenz nicht aus den Augen, bzw. aus der Hand. Ich hielt sie während des Schlafes und über die Tage hinweg. 

 

Meine Meinung zu Aura Soma ist nach diesem persönlichen Erlebnis auf jeden Fall eine gute. Seit der Kindheit haben mich Farben ganz intensiv angesprochen. Vielleicht liegt das daran, dass ich aus einer Künstlerfamilie komme, vielleicht auch daran, dass ich die Farben der Welt immer schon intensivst wahrgenommen habe. Und weil ich Farben als absolut kraftvoll, heilsam und wunderschön finde, finde ich Aura Soma gut. Ich hoffe, dass die Hersteller die Produkte weiterhin mit Liebe produzieren und viele Menschen durch diese eine Unterstützung bieten. 

 

Und so:

Trotz dem, dass ich anfangs nichts gespürt hatte, kann ich jetzt meinen Blick nicht mehr von meiner Essenz lassen. Selbst wenn ich mit meinen äußeren Hellsinnen anfangs nichts gespürt hatte, spüre ich die Wirkung der Essenz jetzt ganz deutlich und sie tut mir sehr gut.

Ich spreche hiermit eine klare Kaufempfehlung an all jene aus, die Farben lieben und einen Begleiter auf dem eigenen spirituellen Weg möchten und brauchen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"Wir sind manifestiertes Licht, reiner Schöpfergeist, Individualität die sich in unseren Körpern hier auf der Erde präsentiert."

Arian